Kommentare, Analysen und kurze Beschreibungen zu interessanten Wetterlagen oder Wetterphänomenen in der Schweiz

Dienstag, 31. August 2010

Wintereinbruch mit Schnee bis in mittlere Lagen

Der klimatologische Sommer (er umfasst die Monate Juni, Juli und August) ist mit einem markanten Kaltlufteinbruch zu Ende gegangen. Schnee fiel in den zentralen und östlichen Schweizer Alpen lokal bis auf 1400 Meter hinunter, in Österreich war die Schneefallgrenze teils noch tiefer.

Kein Wunder, wie die 84-stündigen Rückwärtstrajektorien (zurückgelegter Weg der Luftmasse) zeigen: Die Luftmasse stammte nämlich ursprünglich aus dem Norden Grönlands:

84-stündige Rückwärtsrajektorien in verschiedenen
Höhen mit Ankunft am Montag, 30. August 2010, 8h Lokalzeit
Quelle: NOAA
Ansonsten mache ich es mir heute einfach, habe eine Linksammlung zu verschiedenen Berichten zum Kaltlufteinbruch sowie allgemein zum Witterungsverlauf im August 2010 zusammengestellt (immerhin habe ich beim Bericht von MeteoSchweiz auch einen Teil verfasst….):

Frühherbstlicher Kaltlufteinbruch (MeteoSchweiz)
Den zitierten Wintereinbruch von Ende August 1995 werde ich nie vergessen - ich war nämlich damals den ersten Sommer z’Alp als Rindlihirt im Grossen Walsertal in Vorarlberg. Auf 1500 Metern lag 45 cm Schnee (inklusive diverser Schneerutsche links und rechts der Hütte). Die 60 Rinder und Kälber konnten wir notdürftig in zwei engen Ställen anbinden. Zu fressen bekamen sie allerdings 5 Tage lang fast nichts, nur für ein tägliches Maul voll altem Heu hat’s knapp gereicht… Der September wurde in der Folge dann aber wunderschön mit einer verlängerten Alpzeit. Fotos von diesem denkwürdigen Ereignis sind zurzeit nicht in digitaler Form vorhanden, aber ein paar Koffer voll Dias existieren. So, genug Erinnerungen aufgewärmt. Zurück zum Thema:

aktuelle Fotos und "Zeitungs"berichte von 20min, Blick, Blick am Abend (S. 4): Naja, das Zitat im Text („im August Schnee bis 1500m kommt jedes Jahr vor“) ist nicht wirklich richtig.
Auch in den Österreichischen Alpen gab’s Schnee:
Bis zu 40cm Neuschnee (Bericht vom österreichischen Wetterdienst)

Monatsrückblick August:
Witterungsflash (MeteoSchweiz)
Monatsrückblick SLF mit Fokus auf die Berglagen - immer lesenswert und reich bebildert
Monats-/Sommerrückblick der Meteocentrale

Mittlerweile ist es draussen vollständig klar - im Moment schaut’s nach einer recht kalten Nacht und einem kalten 1. Septembermorgen aus (evtl. mit Bodenfrost).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen